9 + ein Grund

... um sich für die kfd zu entscheiden

(aus "Nah dran" Beilage des Diözesanverbandes Köln zu frau+mutter 11/2011)

kfd macht Qualität, denn in der kfd können die Mitglieder ihre Persönlichkeit stärken, sie erfahren mehr über den Glauben und nicht zuletzt lernt frau, sich durchzusetzen.

kfd macht nachdenklich, denn Fragen nach dem Sinn des Lebens und die Diskussion schwieriger gesellschaftlicher Probleme gehören im Verband mit dazu.

kfd macht mündig, weil der Verband die Chance schenkt, hinter die Kulissen von Kirche, Politik und Gesellschaft zu schauen und sich eine eigene Meinung zu bilden.

kfd macht Meinung, denn durch Aktionen, Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit wird der Verband in Kirche, Staat und Gesellschaft und direkt vor der Haustür gehört.

kfd macht mit, vor Ort, in der Pfarrgemeinde, im Dekanat und auf Diözesanebene. Überall erschließen kfd-Frauen mit ihren Ideen und ihrem Engagement neue Themen und kümmern sich um notwendige gesellschaftliche Aufgaben.

kfd gibt Sicherheit, denn Mitglieder sind bei den Veranstaltungen unfall- und haftpflichtversichert. Sie profitieren von dem Großkundenrabatt der Deutschen Bahn und fahren zehn Prozent günstiger mit dem Zug

kfd macht verantwortlich, denn jedes Mitglied hat jeder Zeit die Möglichkeit auf allen Ebenen des Verbandes Verantwortung zu übernehmen.

kfd schenkt Freundinnen, denn im Verband kann man viele interessante Frauen jeden Alters kennenlernen.

kfd garantiert Freude und Spaß, denn neben ernsten Themen bietet das Programm viel Freizeitvergnügen. Mitglieder lernen ganz besondere Welten kennen und können vieles verwirklichen, auf das sie gerade Lust haben. 

kfd kann noch viel mehr ...